Die Thurparkstrecke

Das Hotel Sternen bzw. seine initativen Pächter Brigitte Alpiger und Bruno Fumagalli verwöhnen ihre Gäste mit komfortablen Zimmern, einer ausgezeichneten Küche, einem erlesenen Weinkeller und die Sportfischer zusätzlich mit einem landschaftlich schönen und gepflegten Forellengewässer, nämlich 3 km Thurstrecke.

In diesem Abschnitt weist die Thur ein relativ geringes Gefälle auf, was bewirkt, dass sich das Flüsschen in vielen Windungen seinen Weg zwischen grünen Wiesen und teilweise kleinen Waldpartien sucht. Dadurch bilden sich vielerorts schöne, zügige Läufe auf der einen Seite und vis-à-vis langsamere, zum Teil sich drehende Widerwasser.

Praktisch die ganze Pachtstrecke ist dem Wasser entlang bequem begehbar und ein ideales Gewässer für die Fliegenfischerei. Wenn die Forellen nicht steigen, bringen Nymphe oder Streamer meistens Erfolg. Das Gewässer ist mit folgenden Einschränkungen auch für den Spinnfischer geöffnet: Nicht erlaubt sind Spinnköder mit Widerhaken.

Gefischt wird in der Thur jeweils vom 16. März bis Ende September. Patente erhalten ausschliesslich Hotelgäste des "Sternens", die mindestens 18 Jahre alt sind. Die Patentpreise halten sich, gemessen am schönen Gewässer, im Rahmen:

1-2 Tageskarte

45.00 CHF

3-7 Tageskarte

60.00 CHF

Gefangene Fische müssen tot im Hotel abgegeben werden.
Mindestfangmasse:

Eröffnung bis 30. Juni:

27cm

1. Juli bis Ende Saison:

25cm

Die Fangzahl ist auf 6 Stück pro Tag beschränkt. Eine Gewichtslimite besteht keine.

Neben den bereits erwähnten Punkten ist eine absolute sportliche und schonende Einstellung gegenüber Fisch und Natur eine zwingende Voraussetzung zum Fischen in diesem gepflegten Thurrevier.

Wenn die Thur durch braunes, reissendes Hochwasser jegliches Fischen verunmöglicht, sollte man sich den vielen Ausweichmöglichkeiten des Obertoggenburgs wie Wandern, Baden, Kegeln, Tennisspielen, Biken, Paragliden etc. zuwenden.

Weitere Infos finden sie hier.

Wichtige Links:

www.fliegenfischen.ch
www.hebeisen.ch

Hotel Restaurant Sternen